2 tage in tallinn

Print Friendly, PDF & Email

Dieser Beitrag enthält Werbung – advertising.

 

 

Tallinn ist die Hauptstadt von Estland. Estland ist das nördlichste Land des Baltikums.
(Ich will das gleich zu Beginn klarstellen, weil ich – mehr als einmal – bemerkt habe, dass der eine oder andere aus dem Kreis unserer Familie, Freunde, Kollegen, Nachbarn… die Stirn runzelte und sich heimlich fragte: “Wo zum Teufel liegt Tallinn?”).

Die bekanntesten Fakten über Tallinn: es gibt eines der größten und am besten erhaltenen Altstadtviertel aus dem Mittelalter & Tallinn ist gleichzeitig eine moderne “digitale Stadt” auf dem Weg in die Zukunft in einem “digitalen Land”.

Unser Reisebegleiter* gab uns viele Informationen über Tallinn & Estland & den Rest des Baltikums:

 

 

Wir blieben 2 Tage lang in Tallinn, 2 Tage bei blauem Himmel und mit viel Sonnenschein. Also lasst uns jetzt erst einmal einen Blick auf “Old Tallinn” werfen:

 

 

Hier gibt es wirklich viele Bäume zwischen den alten Häusern & Verteidigungswällen & Türmen – vieles verschwindet einfach unter den grünen Blättern.

…& hier ist ein Eindruck von „New Tallinn” – auch sonnendurchflutet:

 

 

Wir konzentrierten uns an unserem kurzen Wochenende auf die Altstadt – es war schönes Wetter (habe ich das schon erwähnt?), die Temperaturen näherten sich 30° C… So wurde es dann schon ein wenig anstrengend, stundenlang auf dem holprigen Kopfsteinpflaster herumzuspazieren…

Hier aber erst einmal ein paar Eindrücke von den mittelalterlichen Wällen & Türmen:

 

 

 

 

…& neben den Wällen & Türmen ragt eine Welt von spitzen Türmchen gen Himmel. Alles funkelt & strahlt im Sonnenlicht vor einem tiefblauen Himmel (ja – immer wieder das herrliche Wetter!):

 

 

 

Wir haben uns – mehr als einmal – entschieden, eine kurze oder auch längere Pause einzulegen… Glücklicherweise gibt es viele Cafés und Bars, in denen man im Schatten sitzen und sich ausruhen kann.

 

 

Wir machten dann noch einen (längeren) Spaziergang zum Schloss, das vom russischen Zar erbaut wurde (vor einigen Jahrhunderten)… immer noch alles im strahlenden Sonnenschein mit tiefblauem Himmel über uns…

 

 

 

…& schließlich erkundeten wir die orthodoxe Kathedrale (auch von Russland vor langer Zeit erbaut). Diese imposante Kathedrale ist wie für Sonnenschein und blauen Himmel gemacht!

 

 

Nach so vielen Erkundungsgängen war unser letztes Ziel abends immer eine Rooftop-Bar über den Dächern von Tallinn mit einem schönen Mojito… (oder was auch immer!)! Wir beobachteten gelassen, wie die Sonne langsam versank & der Himmel gemächlich dunkler wurde.

 

 

Noch einmal unser Reisebegleiter*:
(Wenn ich an das Baltikum insgesamt denke, kann ich mir schon vorstellen, dass wir vielleicht demnächst eine Tour durch alle baltischen Staaten machen werden, um Küste und Landschaften zu genießen.)

 

 

*All books/DVD are affiliate links to www.amazon.de (details Datenschutz).
Alle Bücher/DVD sind über affiliate links mit www.amazon.de verknüpft (s. a. Datenschutz).

 

Spread the word. Share this post!