lorraines asiatischer schinken

Print Friendly, PDF & Email

Dieser Beitrag enthält Werbung – advertising.

img_5638

 

Vor ein paar Wochen gab es  Nigellas Schinken (mit Coke-Aroma & allem, was es zum Schinkenbraten zu wissen gibt…) – heute kommt Lorraines Schinken (mit asiatischem Aroma): wir sind auf dem Weg, Meister der Grillschinken zu werden!

 

Es gibt viele verschiedene Arten, um einen gekochten Grillschinken zuzubereiten (denke ich!). Lorraine Pascale veröffentlichte “ihren asiatischen Schinken” in ihrem 1. Kochbuch (s. a. meine Kochbücher)… & ich habe nachgekocht & -gegrillt – mit Erfolg!

img_5627

Jaaa – das glänzt & ist klebrigstes, scharf & klebrigsüss, fruchtig & klebrigsüß!

Ich setze jetzt mal voraus, dass ihr alle meinen Blogbeitrag über die Grundlagen gelesen habt – also können wir uns kurz fassen.

img_5552

Schritt 1: den Schinken kochen – wir brauchen dazu:

  • ein leicht gepökeltes Schinkenstück
  • Pfefferkörner
  • Lorbeerblätter
  • Ingwer
  • Sternanis
  • Nelken
  • Zitronengras
  • Chilischoten
  • … & natürlich: Wasser!

(Denkt daran, das Schinkenstück über Nacht in Wasser zu legen, falls es zu salzig ist!)

Wir legen den Schinken mit der Schwarte nach unten in einen passend großen Topf, bedecken ihn mit Wasser & geben alle Gewürze dazu.

img_5568

Wir bringen das Wasser im Topf zum Kochen (ca. 15 min) & lassen alles dann alles ca. 90 min vor sich hin köcheln (…denn der Schinken wiegt ca. 1.500 gr!).
(Erinnert euch: wir brauchen ca. 60 min pro 1.000 gr Schinken…)

img_5598 img_5602

Nach der Kochsession nehmen wir den Schinken aus der Brühe & schneiden die Schwarte ab – aber vorsichtig! Stellt sicher, dass mind. 5 mm Fettschicht erhalten bleiben. (Wie zu sehen ist, war ich ein an einer Stelle nicht vorsichtig genug, als ich an der Schwarte herumsäbelte…)

Schneidet anschließend die Fettschicht kreuzweise ein & steckt in jede Kreuzung eine Nelke.

 

Schritt 2: die Glasur!

img_5578

Wir brauchen:

  • braunen Zucker
  • abgeriebene Orangenschale
  • Orangensaft
  • Zuckerrübensirup (oder Honig)
  • Chilischoten
  • Knoblauchzehen
  • 5-Gewürze-Pulver
  • Sojasauce.

Alles kommt in einen kleinen Topf, wird verrührt & ca. 20-30 min lang gekocht; dann wird die Glasur großzügig auf dem Schinken verteilt.

img_5594

img_5606

img_5610

Entweder ruht der Schinken nun für ein paar Stunden oder sogar über Nacht im Backofen – oder ihr heizt den Backofen auf 200° C Umluft auf.

Der Schinken braucht ca. 30 min (45 min ohne vorheriges Aufheizen). Ihr könnt die Backofentemperatur auf 220-240° C hochdrehen …für die letzten 5 Minuten.

img_5613

Ich gebe ja zu, dass der Schinken etwas “schwarzverbrannt” aussieht: das kommt daher, dass ich in den letzten 5 min ein wenig ab…ge…lenkt… war. Ich hätte den Backofen intensiver überwachen sollen… ok: das Unglück ist passiert, aber es gibt eine Lösung: ich habe die verbrannten Stellen einfach abgekratzt/abgeschnitten.

img_5652

Das Ergebnis war jedenfalls köstlich & voller Aroma, scharf & klebrigsüss…

 

lorraines asiatischer schinken

Prep Time: 30 minutes

Cook Time: 2 hours, 30 minutes

Servings: 6-8

lorraines asiatischer schinken

Vor ein paar Wochen gab es Nigellas Schinken (mit Coke-Aroma & allem, was es zum Schinkenbraten zu wissen gibt...) - heute kommt Lorraines Schinken (mit asiatischem Aroma): wir sind auf dem Weg, Meister der Grillschinken zu werden!

Ingredients

  • etwa 1.500 gr leicht gepökelter Schinken (mein Stück war exakt 1.480 gr!)
  • für das Kochen des Schinkens:
  • 1 Esslöffel Pfefferkörner (gemischt)
  • 2 Lorbeerblätter
  • 1 Stück frischen Ingwer (5-6 cm)
  • 2-3 Sternanis
  • 1 Esslöffel Nelken
  • 2 getrocknete Chilischoten
  • getrocknetes Zitronengras (10-15 Stängel) ODER frisches Zitronengras (2-3 Stängel)
  • für den Schinken:
  • Nelken für die "Kreuzungen"
  • für die Glasur:
  • 2 Knoblauchzehen
  • Saft einer halben Orange (etwa 50-60 ml)
  • abgeriebene Schale einer halben Orange ODER 2 Päckchen gezuckerte Orangenschale
  • 125 gr Zuckerrübensirup ODER Honig
  • 175 gr brauner Zucker
  • 1 getrocknete Chilischote
  • 1 Teelöffel 5-Gewürze-Pulver
  • 100 ml Sojasauce
  • Salz & Pfeffer

How to...

  1. Den gepökelten Schinken über Nacht in Wasser legen, wenn er zu salzig ist - optional.
  2. Den Schinken mit der Schwarte nach unten in einen passenden Topf legen & mit Wasser bedecken.
  3. Die Zutaten für das Kochen des Schinkens hinzugeben.
  4. Zum Kochen bringen & für ca. 90 min köcheln lassen.
  5. Den Schinken herausnehmen & die Schwarte abschneiden (ca. 5 mm von der Fettschicht übrig lassen).
  6. Die Fettschicht kreuzweise einschneiden.
  7. Eine Nelke in jede "Kreuzung" stecken.
  8. Die Zutaten für die Glasur in einem Topf zusammenmischen & zum Kochen bringen.
  9. Für 20-30 min köcheln lassen.
  10. Die warme/heisse Glasur großzügig über den Schinken verteilen.
  11. Den Backofen auf 200 Grad C Umluft vorheizen.
  12. Den Schinken für etwa 30 min in den Backofen stellen.
  13. Die Temperatur für die letzten 5 min auf 220-240 Grad C steigern, aber den Schinken beobachten (!).
  14. Den Schinken aus dem Backofen nehmen & servieren (heiß oder kalt).

Notes

Prep Time: incl. Vorbereitung des Schinkens vor & nach dem Kochen.

Cook Time: 15 min aufheizen & 90 min Kochen sowie 15 min aufheizen & 30 min in the oven.

Die Kochzeit ändert sich mit dem Gewicht des Schinkens.

Serving Size: als Hauptgericht fürs Abendessen.

Ingwer: keine Zeit für Schälen & Reiben verschwenden - einfach den Ingwer in ein paar Stücke schneiden.

Knoblauch: mit der Knoblauchpresse auspressen.

https://thebusinesswomanskitchen.de/lorraines-asiatischer-schinken/

 

 

img_5614

…& auf gar keinen Fall vergessen, mit einer Pinzette die Nelken zu entfernen!

Warum ist die Glasur so dunkel?
Es kommt in 1. Linie von der Sojasauce – auch der Zuckerrübensirup ist natürlich braun (dunkler als Honig…).

Was die aromatisierte Kochflüssigkeit betrifft: ihr könnt sie nutzen, wie ihr mögt – wir haben schon beim letzten Mal darüber gesprochen.

Ganz allgemein gibt es die gleichen Optionen für das Servieren & die weitere Verarbeitung von asiatischem Schinken wie bei Coke-Schinken: der Unterschied liegt nur im Aroma!

 

 

Die Businesswoman mit zu vielen Arbeitsstunden denkt sich so

Ja – alles klar. Es ist immer schön, Alternativen zu haben… Ich frage mich, welche anderen Aroma-Optionen noch existieren…

img_5650

 

MerkenMerken

MerkenMerken

Spread the word. Share this post!