ein langes wochenende in einem spa in der nähe von spa

Print Friendly, PDF & Email

img_2401

 

Das letzte Wochenende wurde unser langes Wochenende zum Ausspannen, Lesen, Sonnenbaden, Musikhören, Schwimmen & Wandern (nur ein wenig!), für Wellness & Dampfbad (aka Hammam) – und natürlich gutes Essen (französische Küche): wir waren in Robertville in Belgien (in der Nähe von Spa) & übernachteten am See aka Le Lac de Robertville!

 

 

Sieht das nicht einladend aus? Das Wetter war einzigartig schön, obwohl wir schon fast Mitte September haben!

img_2408

Wir haben den ganzen Tag gefaulenzt & die Landschaft, das Wetter & unser hervorragendes Hotel & den Wellness-Bereich genossen.
Ok – wir sind auch etwa 3 h lang am Seeufer entlang gewandert:

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

img_2398 img_2396

… & am nächsten Tag haben wir eine Burg besichtigt – Burg Reinhardstein aka Schloss Reinhardstein aka Château Reinhardstein aka Burg Metternich: die Burg wurde 1354 erbaut, verfiel im 19. Jahrhundert & wurde zu einer Ruine… dann wurde sie 1969 wiederentdeckt & nach & nach (noch heute) restauriert.

img_2438

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

img_2431

Neben der Erholung, dem Blick auf den See & Spa-Behandlungen sollte das ausgezeichnete Restaurant in unserem Hotel nicht vergessen werden.

Tut mir leid: keine Fotos von den Speisen!
Ich hielt es einfach nicht angemessen, das iPhone zu zücken…

Einmal mehr stellte sich heraus, dass ein wirklich gutes Frühstück kein mind. 20 m langes Frühstücksbüffet braucht… frisches Brot & Brötchen – und natürlich: frische Croissants! – mit leckerer Marmelade, die wie hausgemacht schmeckte, gute Butter, Käse & Schinken etc. & viel frisches Obst reichen vollauf! Eier werden auf Wunsch frisch zubereitet (es sind Bio-Eier der etwa 5-6 Hühner, die sich auf einem eingezäunten Grundstück hinter dem Hotel herumtreiben… und JA: es gibt auch einen Hahn, der jeden Morgen mit viel Elan & Stimme die Sonne begrüßt!).

Das Restaurant ist minimalistisch eingerichtet & liefert einen Panoramablick über den See: stellt euch vor, wie hier abends langsam die Sonne untergeht, während ihr speist! Es gibt nur 2 Menüs (4 Gänge oder 6 Gänge) – wir hatten uns für das 4-Gänge-Menü entschieden. Es wird französisch gekocht – hervorragend französisch gekocht. (Um ehrlich zu sein: ich bin eigentlich kein großer Freund von sorgfältig dekorierten Speisen auf riesigen Tellern mit ein paar Tropfen Dressing oder Sauce drumherum, aber dieses Mal war ich total überrascht, wie hervorragend & stimmig die Gänge kombiniert waren.) Zum Abschluss hatten wir eine Auswahl von lokal hergestellten Käsesorten.

Das Wochenende war ein voller Erfolg: alles so, wie wir es uns vorgestellt hatten! Letzten Montag waren meine bessere Hälfte & ich zurück an unseren Schreibtischen & bereit für die neue Woche – wir fühlten uns erholt & fit mit vielen schönen Erinnerungen!

 

img_2407

 

Spread the word. Share this post!