butternut – püriert & gebacken mit lammfleischresten & feta

Print Friendly, PDF & Email

 

 

Wir beschäftigen uns heute mit einem Butternut-Kürbis & „Resten” – genauer gesagt: Resten von einer gebratenen Lammkeule.

Am Wochenende hatten wir eine Lammkeule auf griechische Art gebraten. Eine große Lammkeule (ca. 1700 g mit Knochen) landete in einem großen Bräter (ohne Deckel); dazu gesellten sich viel Oregano & Knoblauch, große Kartoffeln (geviertelt), Gemüsezwiebeln & Fleischtomaten – noch etwas Olivenöl & Zitronensaft, Salz & Pfeffer… dann ab mit dem Bräter in den Backofen & gut 2 h warten. Wir hatten danach zartes Lammfleisch, das vom Knochen fiel, mit aromatischen, weichen Kartoffeln, geschmolzenen Zwiebeln & Tomaten für ein Abendessen mit Freunden – und wir hatten „Reste”!

Was habe ich speziell mit den Lammfleischresten (also: einem teil davon!) gemacht?

Da gab es noch einen Butternut-Kürbis, der in meiner Küche seit kurzem herumlungerte: ich erinnerte mich an das weiche Kürbisfleisch… & beschloss so etwas ähnliches wie einen „Shepherd’s Pie“ zu machen – mit Lammfleisch anstelle von Gehacktes, Tomaten anstelle von Erbsen & Möhren, Butternut-Püree anstelle von Kartoffelpüree, Feta anstelle von Parmesan…

Fangen wir erst einmal mit dem Butternut-Kürbis an!

 

Fürs Protokoll:
Wenn ein Hokkaido-Kürbis zubereitet wird, muss er nicht geschält werden, denn der ganze Hokkaido ist essbar – außer den Kernen & den Fäden. Leider ist es beim Butternut-Kürbis nicht so, denn die Schale bleibt hart & ist nicht essbar (genauso wie seine Kerne & seine Fäden).
Noch eines: Für „Butternut-Kürbis“ habe ich auch schon Übersetzungen wie „Butternuss-Kürbis“ oder „Birnen-Kürbis“ gesehen…

 

So: wie gehen wir einen Butternut-Kürbis an?

Ganz einfach:

  • Den Butternut-Kürbis halbieren.
  • Kerne & Fäden entfernen.
  • Ein Backblech mit Backpapier belegen, die Butternut-Hälften mit der Schnittfläche nach oben darauf legen & bei 175° C Umluft im vorgeheizten Backofen für ca. 30 min rösten.

 

Fürs Protokoll:
Ich habe danach nur eine der Hälften des gebackenen Butternut-Kürbis verwendet – sofort – für den Auflauf & die andere Hälfte erst einmal im Kühlschrank für zukünftige Nutzung geparkt. Ihr könnt auch das Kürbisfleisch sofort aus der Schale herauslösen & in einem geeigneten Behälter aufbewahren – auch im Kühlschrank.
… & ich habe nur die Hälfte benutzt, weil ich ein Abendessen unter der Woche für meine bessere Hälfte & mich gemacht habe – ein ganzer Butternut-Kürbis wäre zuviel gewesen.

 

Kommen wir nun zu unserem Auflauf aus Resten…

 

Was brauchen wir so?

  • einen halben gebackenen Butternut-Kürbis
  • zerkleinerte Lammfleischreste (mit Knoblauch-Aroma!)
  • Tomaten (wegen ihres Safts!)
  • Feta (wegen der Würze!)
  • Oregano & Thymian.

Es war ursprünglich eine Lammkeule auf griechische Art, so dass ich beschloss, bei typisch griechischen Kräutern & Käse zu bleiben.

Ich zerdrückte das Kürbisfleisch, nachdem ich es mit einem Löffel von der Schale gelöst hatte, goss Sahne dazu, nehm etwas süßes Paprikapulver & verrührte alles gut.

Dann füllt das kleingeschnittene Lammfleisch mit noch etwas mehr Oregano in eine AUflaufform. Verteilt die frischen Tomaten darauf. Streut den zerkrümelten Feta mit Thymian darüber & bedeckt schließlich alles mit der Kürbismasse.

Ganz einfach.

Stellt die Auflaufform für ca. 30 min in  den vorgeheizten Backofen (175° C Umluft).

Voilà!

 

butternut - püriert & gebacken mit lammfleischresten & feta

Prep Time: 30 minutes

Cook Time: 1 hour

Servings: 2

butternut - püriert & gebacken mit lammfleischresten & feta

Alles, was ihr braucht, sind Lammfleischreste, etwas Feta & ein halber gebackener Butternut-Kürbis. Alles verwandelt sich in einen schönen, brutzelnden Auflauf: genau das richtige für einen Herbsttag mit miserablem Wetter.

Ingredients

    für den Butternut-Kürbis:
  • 1 Butternut-Kürbis (ca. 800 - 900 g)
  • etwas Olivenöl
  • Salz & Pfeffer
  • für den Auflauf:
  • 1/2 gebackener Butternut-Kürbis
  • 1 - 2 EL flüssige Schlagsahne
  • 1/2 TL süßes Paprikapulver
  • 250 - 300 g gebratenes Lammfleisch (Reste einer Lammkeule)
  • 1/4 TL getrocknetes Oregano
  • 6 Datteltomaten ODER 8 Kirschtomaten
  • 100 g Feta
  • 1/4 TL getrockneter Thymian
  • Salz & Pfeffer
  • etwas Olivenöl für die Auflaufform
  • Equipment:
  • Auflaufform (ca. 1,2 l)

How to...

    für den Butternut-Kürbis:
  1. Den Backofen auf 175 degrees C Umluft vorheizen.
  2. Den Butternut-Kürbis halbieren.
  3. Kürbiskerne & Fasern herauskratzen.
  4. Etwas Olivenöl auf der Schnittfläche verreiben.
  5. Salzen & pfeffern.
  6. Ein Backblech mit Backpapier belegen.
  7. Die Butternut-Hälften mit der Schnittfläche nach oben darauf legen & ca. 30 min backen lassen.
  8. Wenn nur mit einer Hälfte des Butternut-Kürbis weitergearbeitet wird, die andere Hälfte im Kühlschrank deponieren.
  9. für den Auflauf:
  10. Die Auflaufform einölen.
  11. Das Lammfleisch kleinschneiden, mit Oregano würzen & in die Auflaufform füllen.
  12. Die Tomaten halbieren & zum Fleisch legen.
  13. Den Feta zerkrümeln & mit Thymian würzen.
  14. Den Feta über Fleisch & Tomaten verteilen.
  15. Das Kürbisfleisch aus der Schale lösen & in einer Schüssel zerdrücken.
  16. Die Sahne hinzugießen & mit Paprika, Salz & Pfeffer würzen: alles gut verrühren. Wenn es zu trocken scheint, noch etwas Sahne nachgießen.
  17. Die Kürbismasse in die Auflaufform füllen & glatt streichen.
  18. Den Auflauf im vorgeheizten Backofen für 30 min backen lassen.

Notes

Cook Time: Es sind 30 min für den Butetrnut-Kürbis & 30 min für den Auflauf.

Vorheizen: Wenn ihr den Kürbis direkt vor dem Auflauf zubereitet, ist der Backofen noch genügend vorgeheizt.

Lammfleisch: ihr könnt auch Gehacktes oder Reste eines Rinder- oder Schweinebratens nehmen.

Tomaten: jede Sorte kleiner Tomaten kann benutzt werden.

Feta: Ich nehme immer Feta aus Schafs- & Ziegenmilch.

Ihr könnt Reste dieser Resteverwertungsmahlzeit im Kühlschrank noch für 1-2 Tage aufbewahren.

https://thebusinesswomanskitchen.de/butternut-puriert-gebacken-mit-lammfleischresten-feta/

 

Die Tomaten sind (fast) zerschmolzen & der Feta ist cremig geworden. Das Butternut-Püree agiert wie Kartoffelpüree. Alles vermischt sich – ein wenig – mit allem anderen & wird zu einem wundervollen Auflauf mit typisch griechischen Aromen.

Natürlich könnt ihr auch Gehacktes oder Reste von einem Rinder- oder Schweinebraten (immer mit Knoblauchwürzung) nehmen – bleibt aber in jedem Fall bei Kräutern wie Oregano & Thymian sowie Feta.

 

Die Businesswoman mit zu vielen Arbeitsstunden denkt sich so

Das ist ein richtig schönes Abendessen aus Resten mit Butternut-Püree! Es etwas anderer Ansatz, etwas „exotisch“: Butternut anstelle von Kartoffeln… aber das leicht süssliche Butternut-Aroma passt gut zum herzhaften Feta: so ist es herzhaft, herrlich süsslich & herzhaft zugleich!

 

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

Spread the word. Share this post!